Über 24.000 Immobilienmakler sind auf JACASA gelistet.

Vor Ort sein ist wichtig für Käufer, virtuell und persönlich

Björn Kolbmüller Geschäftsführer
18. Okt 2023 / 3 Min. Lesezeit

Hauskäufer, die auf der Suche nach Sicherheit und Bequemlichkeit sind, zeigen eine wachsende Vorliebe für Besichtigungen aus der Ferne und wünschen sich noch mehr Möglichkeiten zur Nutzung von Ferntechnologien bei ihrer Haussuche. Allerdings möchten sie ein Haus immer noch einmal persönlich besichtigen, bevor sie sich zum Kauf verpflichten.

Wir verraten Ihnen, worauf potenzielle Käufer wirklich Wert legen und wie Sie für Ihre Kunden persönlich, aber auch virtuell vor Ort da sein können.

Virtuelle Besichtigungen helfen Käufern, sich auf die vielversprechendsten Häuser zu konzentrieren

Die zunehmende Verbreitung von Fernbesichtigungstechnologien verändert den Immobilieneinkauf und ermöglicht es potenziellen Käufern, ihre Suche schneller einzugrenzen, indem sie online durch die Häuser “spazieren” und sich persönliche Besichtigungen für die vielversprechendsten Häuser sparen.

Gut zu wissen

62 % der Käufer sind laut einer Umfrage der Meinung, dass 3D-Touren besser sind als Fotos – und 55 % wünschen sich diese bei mehr Angeboten.

Demnach sind 3D-Touren für viele Käufer und potenzielle Käufer den statischen Fotos überlegen, wenn es darum geht, ein Gefühl für ein Haus zu bekommen. Sie wünschen sich, dass mehr Angebote über solche Touren verfügen. Was zusätzlich hilfreich sein kann, ist ein Tool, mit dem virtuell Möbel in Fotos von Immobilienangeboten hinzugefügt oder entfernt werden können. Und um es dem Kunden noch einfacher zu machen, wäre eine Möglichkeit, die Immobilie mit ihrem Telefon zu öffnen und sie in ihrer Freizeit persönlich zu besichtigen, ein absolutes Highlight.

Es zeigt sich immer mehr, wie sehr sich Menschen während der Pandemie mit Remote-Technologien auseinandergesetzt haben und es zum Beispiel vorziehen, persönliche Besichtigungstermine online zu vereinbaren. Gleichzeitig werden aber persönliche Besichtigungstermine immer noch den 3D-Touren vorgezogen.

Grundrisse sparen Zeit bei der Suche

Käufer suchen nach Möglichkeiten, ein Haus zu erleben, bevor sie es betreten. Dies ist nicht nur durch 3D-Touren möglich, sondern auch durch das Bereitstellen von Grundrissen. Angebote mit Grundrissen können also dazu beitragen, dass mehr Hausbesichtigungen stattfinden. Wenn ein Angebot also einen Grundriss enthält, welcher dem potenziellen Käufer gefällt, ist die Chance Höher, dass die Immobilie auch besichtigt wird.

Gut zu wissen

Viele Käufer sagen, dass sie bei ihrer Immobiliensuche Zeit mit der Besichtigung von Objekten verschwendet haben, die sie ausgelassen hätten, wenn sie den Grundriss vor der Besichtigung gesehen hätten.

So sind viele der Meinung, dass “dynamische Grundrisse“, die es den Käufern ermöglichen, Fotos eines Hauses zu betrachten und zu sehen, wo sich die fotografierten Merkmale auf einem Grundriss befinden, ihnen bei der Entscheidung helfen würden, ob ein Haus gut geeignet ist. Die Nützlichkeit von Grundrissen ist jedoch begrenzt, vor allem weil die Käufer Schwierigkeiten haben, die Pläne zu lesen, oder ihnen nicht genügend wichtige Informationen entnehmen können.

Zusammengefasst

  • Veröffentlichen Sie in all Ihren Angeboten Grundrisse, und geben Sie unbedingt die Gesamtfläche an.
  • Vermerken Sie, wo Fotos auf einer Anzeige mit einem Grundriss übereinstimmen, damit sich Käufer den Raum besser vorstellen können.
  • Bieten Sie den Käufern verschiedene Möglichkeiten, sich ein Bild von der Wohnung zu machen: Grundrisse, virtuelle Touren, Fotos, die mit Grundrissen verknüpft sind, und virtuelle Touren, bei denen jemand durch das Haus geht, während er mit dem Käufer einen Videoanruf führt. So können Käufer ihre Suchzeit verkürzen und ihr Interesse an Ihren Häusern steigern.
Artikel von
Björn Kolbmüller
Björn Kolbmüller ist Gründer und Geschäftsführer der Eigentümer-Makler Plattform Jacasa in Berlin. Er ist seit über 15 Jahren in der Startup-Szene aktiv und beschäftigt sich rund um die Uhr mit dem Thema Immobilien.
Björn Kolbmüller

Diese Artikel könnten ebenfalls interessant für Sie sein

Für Makler
Sollten Sie Fragen haben, wir sind gern für Sie da
Wann immer Sie bereit sind, stehen Ihnen Immobilienexperten aus allen Bereichen des Lebens zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten, Sie über Ihre Möglichkeiten zu informieren und Ihnen zu helfen, fundierte Entscheidungen über Ihr Haus zu treffen.
Jetzt E-Mail schreiben

Disclaimer

Die Informationen, Empfehlungen und juristischen Erläuterungen in unserem Ratgeber stellen ausschließlich unverbindliche Informationen ohne jede Gewähr und Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit dar. Es handelt sich nicht um eine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne und kann und soll diese nicht ersetzen. Bei Bedarf empfehlen wir gerne einen geeigneten Rechtsanwalt ([email protected]).