Über 24.000 Immobilienmakler sind auf JACASA gelistet.

5 Tipps: Immobilienverkäufer im Internet zu Kunden machen

Björn Kolbmüller Geschäftsführer
1. Nov 2023 / 7 Min. Lesezeit

Ihr Ziel ist es, Ihre Immobilienagentur bekannt zu machen und Aufträge an Land zu ziehen? Nun, die potenziellen Immobilienverkäufer sind im Internet präsenter, als Sie denken, denn der Immobilienmarkt digitalisiert sich. Aber wie können Sie Ihre Immobilienagentur digital vermitteln? Wie fangen Sie potenzielle Immobilienverkäufer ein, die im Internet surfen? Wir geben Ihnen fünf Tipps, um bei Immobilienverkäufern im Internet sichtbar zu werden.

Eine Internetseite haben

Ihre Website ist das Image Ihrer Immobilienagentur. Und sie solle, so wie Sie auch, einzigartig sein. Heben Sie Ihre Dienstleistungen, Ihre Stärken und Ihre Professionalität hervor. Denn wie auch in Ihrer Agentur ist Ihr Ziel im Internet: für Ihre zukünftigen Kunden attraktiv zu sein und Vertrauen aufzubauen.

Derjenige, der Ihre Website entwirft, wird Ihnen Orientierung geben, aber vor allem wird er Ihren Werdegang anhören und Ihre Wünsche vernehmen. Zögern Sie also nicht: Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Besucher, um deren Erwartungen zu verstehen und ihnen Informationen (Inhalte, Bilder, Anzeigen, Dienstleistungen) anzubieten, die sie dazu anregen, auf Ihre Website zurückzukehren. Folgende Punkte können Ihnen helfen:

  • Die Besonderheiten der Agentur: Welche Arten von Immobilien? Welche Dienstleistungen werden angeboten? Eine Vorstellung Ihres Teams.
  • Ihre Immobilienanzeigen: Immobilien zum Verkauf und zur Vermietung mit qualitativ hochwertigen Beschreibungen, Fotos von einem Fotografen und virtuellen Besichtigungen.
  • Leicht zugängliche und übersichtliche Kontaktformulare: E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Links zu sozialen Netzwerken.

Denken Sie daran, dass die Besucher Ihrer Website zukünftige Kunden sind, also achten Sie auf die Präsentation und die Navigation Ihrer Website.

Gut zu wissen

Um sich von der Konkurrenz abzuheben, ist es sinnvoll, sich für eine maßgeschneiderte Website zu entscheiden. Dafür können Sie eine Digitalagentur beauftragen. Je nach Ihren Bedürfnissen müssen Sie mit Kosten zwischen 300 € und 10.000 € rechnen. In der Pauschale sind jedoch das Hosting, die Wartung und die unerlässlichen Aktualisierungen enthalten.

Ein digitales Schaufenster auf Jacasa haben

Das digitale Schaufenster wird die Fortsetzung Ihrer physischen Agentur im Internet sein. Vor allem aber wird es von mehreren Millionen Besuchern pro Monat gesehen werden. Für jede Unternehmenswebsite ist es das Ziel, in den Suchmaschinen ganz oben zu stehen. Doch diese digitale Position ist für Immobilienagenturen zeitaufwendig. Und hier kommt Jacasa ins Spiel.

Gewinnen Sie zusätzliche Interessenten durch erhöhte Bekanntheit und eine positive Reputation. Jacasa unterstützt Sie dabei, Ihr Unternehmen zu erweitern, sich von Wettbewerbern abzuheben und für Kunden unverzichtbar zu werden. Verbessern Sie Ihre Präsenz, indem Sie Ihr Profil mit ausführlichen Informationen anreichern und steigern Sie Ihre Auffindbarkeit bei relevanten Eigentümern. Buchen Sie Anzeigen im Maklerverzeichnis und präsentieren Sie sich auffällig. Positionieren Sie sich über der Ergebnisliste für Ihre bevorzugte Stadt. Behalten Sie alle Bewertungsplattformen mühelos im Überblick und stärken Sie Ihr Ranking im Maklerverzeichnis durch positive neue Bewertungen.

In sozialen Netzwerken präsent sein

Immobilienmakler, der sich auf Social Media mit einem Profil präsentiert.

Seit etwa zehn Jahren bringen soziale Netzwerke die Märkte durcheinander. Mehr als 56 % der Deutschen sind in mindestens einem sozialen Netzwerk vertreten. Und nicht nur die junge Generation – alle Generationen von Immobilienverkäufern sind auf diesen Kanälen zu finden. Die Nutzung durch Senioren ist zwischen 2014 und 2017 um mehr als 80 % gestiegen (Quelle: BDM – 2018). Soziale Netzwerke werden zu unverzichtbaren Medien, um Immobilienverkäufer anzuziehen. Facebook, Instagram, LinkedIn und Twitter ermöglichen es Ihnen, auch Ihrer Immobilienagentur eine Seite zu widmen. Der Service ist kostenlos und das Ziel ist es, regelmäßig Inhalte zu veröffentlichen:

  • posten Sie Ihre Immobilienanzeigen
  • drücken Sie Ihre Meinung zu Immobiliennachrichten aus
  • integrieren Sie sich in Gruppen von Verkäufern, Käufern oder Geschäftspartnern
  • analysieren Sie die Konkurrenz
  • ziehen Sie potenzielle Kunden an und werben Sie sie an
  • binden Sie Ihre ersten Kunden
  • sammeln Sie Meinungen aus Ihrer Community zu Ihrem Immobilienwissen
  • antworten Sie auf Ihre Nachrichten
  • werben Sie neue Mitarbeiter an

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, kostengünstig gezielte Werbung zu schalten. Wenn Sie sich zum Beispiel in der Region Berlin befinden, können Sie die Eröffnung Ihrer Agentur oder andere Highlights nur in Ihrem Gebiet bewerben. Sie erreichen damit nicht nur Ihre zukünftigen Kunden, sondern haben auch den Vorteil, dass Sie sich zu Wort melden und sich über Ihre Neuigkeiten und Ihr Fachwissen austauschen können. Soziale Netzwerke sind zwar zeitaufwendig, aber sie sind ein enormer kommerzieller Hebel, um den Bekanntheitsgrad Ihrer Immobilienagentur zu steigern.

Kundenmeinungen generieren und zeigen

Verbraucher suchen generell immer nach Sicherheit. Vor allem aber, wenn es um ihre Immobilien geht. Die Internetnutzer konsultieren aktiv die Meinungen anderer Verkäufer, um den richtigen Immobilienmakler auszuwählen. Immerhin geben viele Deutsche zu, dass sie keine Immobilienagentur konsultieren möchten, die keine Kundenmeinungen zeigen.

Eine Kundenmeinung ist ein Feedback von Kundenerfahrungen. Für Sie als Immobilienmakler bedeutet das: Sie ist der Beweis für eine echte Erfahrung während eines Verkaufsvorgangs. Sie können einen großen Einfluss auf Ihre Werbung und Ihre Popularität haben. Vernachlässigen Sie sie nicht!

Digitale Mundpropaganda wird zu einem wichtigen Kanal für die Gewinnung neuer Kunden, denn die meisten Immobilienverkäufer beginnen ihre Suche im Internet, insbesondere bei der Auswahl ihrer Immobilienagentur. Der gute Ruf Ihrer Agentur und eine gute digitale Mundpropaganda ermöglicht es Ihnen, die Aufmerksamkeit Ihrer zukünftigen Immobilienverkäufer auf sich zu ziehen.

Digitale Werbung machen

Digitale Werbung bedeutet, dass Sie online für Ihre Agentur, Ihr Fachwissen, Ihre Erfolge und Ihre Produkte / Dienstleistungen werben. Dies ist größtenteils kostenpflichtig, daher ist es wichtig, dass Sie die Investitionsrendite, die Ihnen jede digitale Werbemaßnahme einbringt, genau messen. Digitale Werbung ist in der Regel zielgerichtet. So werden Ihre Banneranzeigen (digitale Werbeanzeigen) erscheinen, wenn Internetnutzer bestimmte Schlüsselwörter eingeben oder Websites besuchen, die darauf hinweisen, dass sie sich für die Immobilienfrage interessieren.

Außerdem können Sie damit ihre Wirkung fast sofort messen. Sie haben Zugriff auf Statistiken wie die Anzahl der Aufrufe Ihrer Werbung, die Anzahl der Internetnutzer, die darauf geklickt haben, die Anzahl der Besuche auf Ihrer Website, die durch diese Werbung motiviert wurden, etc.

Digitale Werbung kann verschiedene Formen annehmen, je nachdem, welche Plattformen Sie nutzen: Suchmaschinen (z. B. Google), soziale Netzwerke (z. B. Facebook) oder auch auf Immobilien spezialisierten Websites. Diese verschiedenen Medien bieten unterschiedliche Möglichkeiten, Ihre Agentur zu präsentieren, mit jeweils eigenen Vergütungsmodellen.

Fazit

Wie Sie sicher bemerkt haben, werden digitale Tools als Akquisitions- und Werbekanäle immer wichtiger. Dank ihrer Funktionen und Kontaktformulare können Sie zahlreiche Kontaktdaten von potenziellen Immobilienverkäufern abrufen. Bei diesen Tipps ist es wichtig, parallel dazu eine gute digitale Kommunikationsstrategie aufzubauen, um die Nummer 1 in Ihrer Branche zu werden – also ran an die Tasten!

Artikel von
Björn Kolbmüller
Björn Kolbmüller ist Gründer und Geschäftsführer der Eigentümer-Makler Plattform Jacasa in Berlin. Er ist seit über 15 Jahren in der Startup-Szene aktiv und beschäftigt sich rund um die Uhr mit dem Thema Immobilien.
Björn Kolbmüller

Diese Artikel könnten ebenfalls interessant für Sie sein

Für Makler
Sollten Sie Fragen haben, wir sind gern für Sie da
Wann immer Sie bereit sind, stehen Ihnen Immobilienexperten aus allen Bereichen des Lebens zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten, Sie über Ihre Möglichkeiten zu informieren und Ihnen zu helfen, fundierte Entscheidungen über Ihr Haus zu treffen.
Jetzt E-Mail schreiben

Disclaimer

Die Informationen, Empfehlungen und juristischen Erläuterungen in unserem Ratgeber stellen ausschließlich unverbindliche Informationen ohne jede Gewähr und Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit dar. Es handelt sich nicht um eine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne und kann und soll diese nicht ersetzen. Bei Bedarf empfehlen wir gerne einen geeigneten Rechtsanwalt ([email protected]).